Nina & DGSVO & Panik & Krampf

Also – so ein Krampf …

Liebe Parteien,

ihr macht bitte beides und das sofort. Erst mal den Wettbewerbsabmahnungen aufgrund der DSGVO in Form einer einstweiligen Verfügung den Wind aus den Segeln nehmen und gleichzeitig die Reform des Abmahnwesens mit Hochdruck in Angriff nehmen. Das ist bis spätestens ende Juli umzusetzen.

So wird das was.

Dazu kommen noch ganz andere Sachen. Mir rennen die Kunden die Bude ein weil sie ‘Spam’ kriegen in der Art: Achtung, Abmahnung droht, ihre Webseite ist nicht verschlüsselt! Folgt man den Links landet man bei windigen ‘Webhostern’ und Zertifikatsverkäufern. Andere Mails fordern sofort verschlüsselte E-Mails zu versenden, wieder Zertifikatsverkäufer.

Die Kunden sind völlig verunsichert (Haben meist nur ne Statische Seite ohne alles und kein Kontaktformular). Alle sind entnervt von diesem Mist und haben auch gar keine Zeit sich mit der DGSVO zu befassen.

Quelle:
https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/DSGVO-Kein-schneller-Schutz-vor-Abmahnungen/Alles-ein-Krampf/posting-32522960/show/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *