Year: 2018

An der Isar gehen die Uhren anders. Nicht schnell oder langsamer, anders. Wie soll Isaria das erklären? Vielleicht so: wenn Du ein staatliches, bayerisches Dienstgebäude betrittst, na was dann, dann siehst Du ein Kreuz! Na, das ist doch etwas!

Das Kreuzdekret für Bayern:

Im Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes im Freistaat sei als Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns deutlich wahrnehmbar ein Kreuz als sichtbares Bekenntnis zu den Grundwerten der Rechts- und Gesellschaftsordnung in Bayern und Deutschland anzubringen.

Die Verpflichtung gelte ab 1. Juni. Gemeinden, Landkreisen und Bezirken werde empfohlen, entsprechend zu verfahren, heißt es im Dekret der Bayerischen Staatsregierung.

Kreuzbrav Grüß Gott