Kreuzbrav Grüß Gott

An der Isar gehen die Uhren anders. Nicht schnell oder langsamer, anders. Wie soll Isaria das erklären? Vielleicht so: wenn Du ein staatliches, bayerisches Dienstgebäude betrittst, na was dann, dann siehst Du ein Kreuz! Na, das ist doch etwas!

Das Kreuzdekret für Bayern:

Im Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes im Freistaat sei als Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns deutlich wahrnehmbar ein Kreuz als sichtbares Bekenntnis zu den Grundwerten der Rechts- und Gesellschaftsordnung in Bayern und Deutschland anzubringen.

Die Verpflichtung gelte ab 1. Juni. Gemeinden, Landkreisen und Bezirken werde empfohlen, entsprechend zu verfahren, heißt es im Dekret der Bayerischen Staatsregierung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *